Aluthgama

Aluthgama ist ein malerischer Badeort mit einem kleinen Fischerdorf direkt vor der Bentota-Brücke (Eisenbahn und Motor) an der Südwestküste Sri Lankas. Der südwestliche Küstengürtel und der südliche Küstengürtel Sri Lankas sind reich an feinen, palmengesäumten Sandbuchten. Bentota mit seinem unberührten Strand, der Lagune und dem Fluss ist Sri Lankas erstklassiges Strandurlaubsresort.
Auch der Bahnhof Aluthgama befindet sich direkt vor dem Bahnhof Bentota.

Über den Bezirk Kalutara

Kalutara liegt etwa 42 km südlich von Colombo. Einst ein Gewürzhandelsposten, wurde Kalutara von den Portugiesen, Holländern und Briten unterschiedlich kontrolliert. Die Stadt ist berühmt für hochwertige Bambuskörbe und -matten sowie für die köstlichsten Mangostanbäume.

Die 38 Meter lange Kalutara-Brücke wurde an der Mündung des Flusses Kalu Ganga gebaut und dient als wichtige Verbindung zwischen der West- und Südgrenze des Landes. Am südlichen Ende der Brücke befindet sich der dreistöckige Kalutara Vihara, ein buddhistischer Tempel, der in den 1960er Jahren erbaut wurde und sich dadurch auszeichnet, dass er der einzige hohle Stupa der Welt ist.

Über Western Province

Die Westprovinz ist die am dichtesten besiedelte Provinz Sri Lankas. Es beherbergt die gesetzgebende Hauptstadt Sri Jayawardenapura sowie Colombo, das Verwaltungs- und Geschäftszentrum des Landes. Die Westprovinz ist in 3 Hauptbezirke unterteilt, die Distrikte Colombo (642 km²), Gampaha (1.386,6 km²) und Kalutara (1.606 km²) genannt werden. Als Wirtschaftszentrum Sri Lankas sind alle großen lokalen und internationalen Unternehmen in der Stadt präsent, ebenso wie alle großen Designer- und Einzelhändler. Seien Sie also bereit, sich in der westlichen Provinz eine Einkaufstherapie zu gönnen.

Mit der höchsten Bevölkerungszahl in allen Provinzen befinden sich fast alle führenden Bildungseinrichtungen der Insel in der Westprovinz. Zu den Universitäten der Provinz gehören die University of Colombo, die University of Sri Jayewardenepura, die University of Kelaniya, die Open University, Sri Lanka, die Buddhist and Pali University of Sri Lanka, die General Sir John Kotelawala Defence University und die University of Moratuwa. In der westlichen Provinz gibt es die meisten Schulen des Landes, darunter nationale, provinzielle, private und internationale Schulen.

【Text von Lakpura™. Bilder von Google, Copyright (s) sind den ursprünglichen Autoren vorbehalten.】